Rekonstruktion
Versuche
Experts
Forschung
Datenbank
Kongresse
MedientypPDF-Dokument
PublikationsartNachricht (allgemein)
Technische Universität Graz

Stadt Graz
Sie können Ihre Kurzfassungen der Fachreferate hier einsenden:
http://lamp3.tugraz.at/~evu20/cats2/login/index.php

Kurzfassungen der Fachreferate nur auf Englisch bis spätestens 31. Jänner 2011

Graz, – die wunderschöne Hauptstadt der Steiermark - wird die Gastgeberin sein für das Jubiläum der 20. Jahreshauptversammlung des Europäischen Vereins für Unfallforschung und Analyse (EVU) Dieses Mal wird die Konferenz vom EVU Headquarter organisiert. Das Ereignis findet vom 15. bis zum 17. September in der Technischen Universität statt. Die Organisatoren des Präsidialrates haben sich darauf geeinigt, dass das Thema „Biomechanik bei Autounfällen einschließlich des Halswirbel-Schleudertrauma Problems“ das Hauptthema sein wird. Daher ersucht die EVU jeden, der diese Konferenz unterstützen möchte, einen Beitrag ein zu bringen. Interessante neue biomechanische Aspekte, welche für die Unfallrekonstruktion und für die Computersimulation nützlich sein können, werden auch sehr gerne angenommen. Als zweites Thema haben die Organisatoren „Unfälle mit Motorisierten, Führerscheinlosen Fahrzeugen (Fahrräder,, Mopeds, Mikroautos, Elektrische Fahrzeuge einschließlich Rollstühle usw.) vorgeschlagen, welche bereits ein signifikantes Problem bei Unfällen darstellen.
...