Rekonstruktion
Versuche
Experts
Forschung
Datenbank
Kongresse
HauptautorDr. Francesco Del Cesta
MitautorenAndrea Del Cesta
MedientypPDF-Dokument
PublikationsartVortrag
Erscheinungsjahr2017
Verlag26. EVU Conference, Haarlem

Sofern vorhanden, können CCTV-Systeme wichtige Informationen für die Analyse von realen Fahrzeugunfällen liefern. Die Bewegungen eines oder mehrerer beteiligter Fahrzeuge oder auch die Kollision selbst können von Sicherheitskameras nahe der Unfallstelle aufgenommen werden; was nach dem Unfall vor Ort passiert ist, kann aufgezeichnet und Veränderungen können erkannt werden. Allerdings ist die Existenz eines Videos alleine nicht ausreichend: Für die eigentliche Rekonstruktion des Unfalls müssen quantitative Informationen von den Kameras gewonnen werden, wie z.B. die Position der Fahrzeuge und/oder deren Geschwindigkeit. In der vorliegenden Arbeit wird eine mögliche Vorgehensweise aufgezeigt, die auf der kombinierten Nutzung der PC-Crash-Software und der Laserscanner-Erfassung des Unfallgeschehens basiert. Die Rekonstruktionen von drei verschiedenen Unfällen mit verfügbaren CCTV-Daten werden diskutiert und die Ergebnisse der Videoanalyse werden mit der Rekonstruktion der Unfälle unter Verwendung von PC-Crash verglichen.

(EVU-Mitglieder können den ganzen Beitrag herunterladen)