Rekonstruktion
Versuche
Experts
Forschung
Datenbank
Kongresse
HauptautorMarko Rešetar
MitautorenGoran Pejić, Goran Zovak, Zoran Lulić
MedientypPDF-Dokument
PublikationsartVortrag
Erscheinungsjahr2018
Verlag27. EVU Conference, Dubrovnik

Technische Vorschriftsmäßigkeit der Fahrzeuge ist eine der Voraussetzungen für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Das Ziel dieser Arbeit ist, auf die Wichtigkeit der Qualität von technischen Änderungen an Personenkraftwagen (PKW) und deren Kontrolle zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit hinzuweisen. In Kroatien wird das Begutachtungs- und Genehmigungsverfahren vom Kroatischen Zentrum für Fahrzeuge (CVH) durchgeführt. Im Jahr 2017 wurden in 107 von insgesamt 159 Technischen Prüfstellen 15.376 unterschiedliche Fahrzeugumbauten begutachtet. Obwohl die Zahl dieser Begutachtungen in den letzten sieben Jahren erheblich gestiegen ist, hat sich die Anzahl der Begutachtungen, bei denen Mängel festgestellt wurden, kaum verändert. Im Jahr 2017 wurden bei lediglich 5,2 Prozent der Begutachtungen Mängel festgestellt, und bei 107 Begutachtungen wurde die Ausstellung der Konformitätsbescheinigung verweigert. Statistisch betrachtet, wurde keine bedeutende Anzahl von Begutachtungen verzeichnet, bei denen bestimmte Mängel festgestellt wurden. Die Mängel, die bei den Begutachtungen festgestellt und im Laufe des Begutachtungsverfahrens beseitigt wurden, sind in der Endauswertung jedoch nicht erfasst. Die vorliegende Untersuchung analysiert und bietet einen Überblick über unsachgemäß durchgeführte Änderungen an diversen Fahrzeugbauteilen, die für die Straßenverkehrssicherheit unmittelbar relevant sind. Die Ergebnisse beinhalten einen Überblick über festgestellte Mängel an begutachteten Fahrzeugen, unsachgemäß durchgeführte Änderungen an diesen Fahrzeugen sowie Lösungen für die Mängelbeseitigung.





(EVU-Mitglieder können den ganzen Beitrag herunterladen)