Rekonstruktion
Versuche
Experts
Forschung
Datenbank
Kongresse
HauptautorVeronika Marinović
MedientypPDF-Dokument
PublikationsartVortrag
Erscheinungsjahr2018
Verlag27. EVU Conference, Dubrovnik

Für die Farbe der Metall-und Plastikfahrzeugteile ist charakteristisch, dass sie im Querschnitt mehrere Schichten aufweisen, die sich nach Farbnuance und der chemischen Zusammensetzung unterscheiden. Die Anordnung, die Farbe und die chemische Zusammensetzung der Farbenschichten des Fahrzeuges unterschieden sich je nach dem Autohersteller, aber auch nach der Marke, dem Model und dem Baujahr des Fahrzeugs desselben Herstellers. In dieser Studie wurde gezeigt, auf welche Art und Weise die Marke, das Modell und das Baujahr des Fahrzeuges festgestellt werden. Dabei werden die IR-Spektren jeder Schicht des unbekannten Farbmusters mit derzeit verfügbaren Informationen über verschiedene Fahrzeughersteller verglichen. Das unbekannte Farbmuster wurde auf der Kleidung des Passanten festgestellt, der am Autounfall mit dem unbekannten Fahrzeug teilnahm, das die Unfallflucht beging. Die physikalischen Eigenschaften des unbekannten Farbmusters sind mikroskopisch geprüft und so wurde die Anordnung, die Zahl und die Farbe der Schichten im Querschnitt festgestellt. Qualitative chemische Zusammensetzung jeder Farbenschicht ist durch die Methode IR-Spektroskopie festgestellt, und die erhaltenen IR- Spektren sind mit IR-Spektren der Fahrzeugfarbe verglichen, die in ENFSI EUCAP/FRCAP-Datenbank mit Hilfe von KnowItAll-software verfügbar waren.

(EVU-Mitglieder können den ganzen Beitrag herunterladen)